Als im Jahr 2000 Lutz Malter, Susanne und Joachim Müller den Förderverein „Kleine Strolche e.V.“ an der Grund- und Teilhauptschule Pestalozzischule Coburg gründeten, erkannten sie frühzeitig den steigenden Bedarf an Betreuung für Schulkinder von Eltern in Erziehungsverantwortung.

Von Anfang an boten sie den Eltern für ihre Kinder nicht nur Betreuung, Aufsicht und Fürsorge an. Der Verein bezweckte hauptsächlich die Förderung von Bildung und Erziehung von Schülern mit Betreuungsangeboten, insbesondere die Organisation und Durchführung von Mittagsbetreuung für Grundschüler.

Damals schon betreuten zwei Erzieherinnen im Wechsel täglich bis 15.00 Uhr eine kleine Gruppe von zehn Kindern der Pestalozzischule, boten ihnen eine kindgerechte Mahlzeit an und nutzten die Räumlichkeiten der Schule und die Sportanlagen für Bewegung und Spiel.

In dieser Zeit gab es in der Region nur wenige Einrichtungen, die überhaupt Mittagsbetreuung für Grundschüler anboten, auch keine mit diesem zeitlichen und inhaltlichen Umfang. So lag es nahe, dass andere Eltern, Schulleiter, Elternbeiräte, Schulaufwandsträger und Bürgermeister auf diese Elterninitiative aufmerksam wurden und sich für das Angebot des Vereins interessierten.

Bereits 2002 war es notwendig, einen neuen Verein zu gründen, um Kinder an anderen Schulen zu betreuen, durfte sich der Förderverein der Pestalozzischule doch nur um das Wohl der Kinder an dieser Schüler kümmern.
Es war das Gründungsjahr des gemeinnützigen Vereins for you e.V.

Von nun an ging alles sehr schnell. Getreu dem Motto „wir tun was“, professionalisierten und entwickelten die Verantwortlichen und die MitarbeiterInnen gemeinsam im Team die Mittagsbetreuungsangebote an „ihren“ Schulen. Ab dem Schuljahr 2006/2007 wurde das Betreungsangebot an allen Schulen von Montag bis Freitag bis 17.00 Uhr erweitert und  in 9 von 14 Ferienwochen Ferienbetreuung angeboten.

Heute ist der Verein for you e.V. an zehn Schulen in Stadt und Landkreis Coburg für die Betreuung von Grundschülern als freier Träger verantwortlich, arbeitet als Kooperationspartner für eine offene Ganztagsgrundschule in der Stadt Rödental und für eine Ganztagsmittelschule in Unterwössen am Chiemsee. Der Verein betreibt seit Januar 2008 im Auftrag des Studentenwerks Oberfranken die betriebliche altersübergreifende bilinguale Kindertagesstätte Campuszwerge für Kinder von Studenten der Hochschule Coburg.

Die Vereinsführung glaubt an weiteres Wachstum des Vereins und schafft so eine Unternehmenskultur, die dieses dynamische Wachstum fördert.